Wir pflegen Handwerk

auf das man sich verlassen kann.

Wir pflegen Handwerk

auf das man sich verlassen kann.

Seit 1928 haben sich vier Generationen um das Wachsen und Gedeihen der Bäckerei Ried gekümmert. Allen lag eine hochwertige Produktqualität am Herzen.

Hier bei der Bäckerei Ried dreht sich seit über 90 Jahren alles rund um das Thema Backen. Im Jahre 1928 gründete Balthasar Anwander im Herzen Mindelheims eine kleine Bäckerei.

Wir beziehen unsere Zutaten aus regionalen Betrieben. Unser Mehl stammt aus einer Unterallgäuer Mühle, Wurst- und Fleischwaren von einem Metzger der Region.

Werte leben. Und weitergeben.

Werte leben. Und weitergeben.

„Ich bin mit unserer Bäckerei groß geworden und war schon als Kind ständig in der Backstube. Auch heute arbeite ich noch selbst in unserer Produktion mit. Es freut mich jeden Tag aufs Neue, wenn ich ein Gebäck aus dem Ofen hole und es mir gut gelungen ist. Genau das lässt mein Herz für unser Handwerk schlagen. 

So ist es unser täglicher Anspruch, für unsere Kunden erstklassige Qualität herzustellen.“

Hermann Ried, Geschäftsführer

Hier informieren wir Sie wöchentlich über unsere Angebote und Sonderaktionen. In der Vorschau finden Sie das Angebotssortiment der folgenden Woche. Schauen Sie regelmäßig rein – es lohnt sich.

Aufwendige Backverfahren sorgen für langanhaltende Frische. Wir bieten Ihnen eine gesunde Vielfalt an vielen Brotsorten und Backwaren. Erfahren Sie hier mehr über unser aktuelles Sortiment.

Qualität seit 1928

Balthasar Anwander gründet im Herzen von Mindelheim eine kleine Bäckerei. Qualitätsbewusstsein und fachliches Können sichern ihm über Jahre hinweg den geschäft lichen Erfolg und einen ausgezeichneten Ruf.

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und Schul- bzw. Arbeitszeugnissen.

Tipps zur Lagerung

  1. Brot will atmen, es braucht während der Lagerung unbedingt Luft. Deshalb sollte es in einem Behälter mit Luftlöchern aufbewahrt werden. Ideal ist ein Brottopf aus Steingut. In ihm wird das Brot mit dem Anschnitt nach unten gelegt. Sie können bei Brotvierteln eine Schnittfläche zusätzlich mit Alufolie abdecken. Bei durchschnittlichen Zimmertemperaturen von 18-20°C hält sich Ihr Riedbrot im Steinguttopf lange frisch und bleibt ein Genuss bis zum Schluss.
  2. Dort, wo Brot aufbewahrt wird, ist besondere Sauberkeit Voraussetzung. Alte Reste und Krümel begünstigen die Schimmelbildung und müssen stets sofort entfernt werden.
  3. Der Kühlschrank ist zum Lagern Ihres Riedbrotes nicht der richtige Platz, weil dort die Brotfeuchtigkeit verdunstet und es schnell trocken wird.